Journal

Tagebuch, Kalender oder Journal – ich mag es, das, was mir passiert oder was ich unternehme, festzuhalten. Das neue Jahr ist noch jung und vielleicht habt auch ihr Lust dazu?
Es gibt so viele Möglichkeiten: One line a day, Sketchbooks, jeden Tag ein Foto aufnehmen, von etwas, das dich glücklich macht (eine schöne Achtsamkeitsübung) und vieles mehr.*

Und es ist ja tatsächlich so, dass man häufig das Gefühl hat, das Leben rinne durch die Finger, schwupps ist wieder ein Jahr um, und um dieses Gefühl zu negieren, habe ich vor vielen Jahren begonnen, schöne Unternehmungen wie Kino, Ausstellungen, Ausflüge, Treffen mit Familie und Freunden, Partys etc. festzuhalten. Es gibt überall tolle Flyer, Visitenkarten, Tickets, man kann Fotos machen oder Einladungen und Geburtstagsglückwünsche einkleben.
Ich nehme dazu die Kalender der schwedischen Buchbinderei Bookbinders Design. Sie sind wunderschön – mit Leinen bezogen, haben eine geprägte Jahreszahl und es gibt sie in vielen herrlichen Farben. Ich habe schon eine hübsche Palette beisammen.
Da es keine Geschäfte mehr in Deutschland gibt, muss man die Kalender im Internet bestellen. Ist ganz unkompliziert, aber leider etwas teuer. Die nervenstarken unter euch können ja auf den Sale warten, der kommt bei Kalendern bestimmt …

* Schaut mal auf Pinterest, dort habe ich eine Pinnwand zu dem Thema.

buchstabenplus, journal
Silvester
buchstabenplus, journal
tolle Ausstellung
buchstabenplus, journal
Das ist so wahr!
buchstabenplus, journal
Cafés in Schöneberg
buchstabenplus, journal
Geburtstagsgrüße
buchstabenplus, journal
Wochenende in Leipzig
buchstabenplus, journal
Berlinale – je mehr Filme, desto wichtiger die Dokumentation 😉
buchstabenplus, journal
Ausflug zum Belvedere
buchstabenplus, journal
Material gibt es überall
buchstabenplus, journal
Ostsee
buchstabenplus, journal
2017

One comment

Leave a reply