Typodarium

Das Jahr 2016 nähert sich mit Riesenschritten seinem Ende und da wird es höchste Zeit, an einen Kalender für 2017 zu denken.

Für Buchstaben-Liebhaber gibt es das Typodarium aus dem Herrmann Schmidt Verlag – jeden Tag ein frischer Font. Alles ist dabei: klassisch neu interpretiert, verschnörkelt, wild, cool oder konstruiert und international, das ist die Besonderheit am Typodarium 2017.
Lars Harmsen und Raban Ruddigkeit kuratieren den Kalender seit 2008 und haben in diesem Jahr Schriften namhafter Designer aufgenommen, die mit ihren Arbeiten prägend und visionär sind. Außerdem – und das ist das Novum – haben wichtige Typografen aus aller Welt, die nicht-lateinische Schriften kreieren, ihre Fonts beigesteuert. Das macht 365 Schriften von 263 Designern aus 30 Ländern.
Auf der Rückseite eines jeden Kalenderblatts gibt es Schriftproben des Tages, Infos und Adresse der Foundry.

Das Typodarium ist ein Schriftmusterbuch der besonderen Art, Schatzkästchen und Inspiration pur.

buchstabenplus, typodarium
buchstabenplus, typodarium
buchstabenplus, typodarium
buchstabenplus, typodarium
buchstabenplus, typodarium
buchstabenplus, typodarium

Leave a reply