September

Es ist der schon der 5., ganz schön spät für eine Bucket List, aber für mich ist Urlaubszeit und alles geht etwas gemütlicher …
Der September hält ein paar tolle Sachen für mich bereit.

1 Ich werde wieder nach Fanø fahren. Das machen wir jedes Jahr. Ein kurzer schöner Familien-Freunde-Urlaub. Jeden Morgen an den Strand, die Nordsee (fast) ganz für mich allein, Wellen rauschen und Möwen kreischen – herrlich! Wir bummeln durch Nordby oder Sønderho, lesen, kochen gemeinsam oder sitzen zusammen.
2 Mein Sommerprojekt kommt an sein Ziel:
Ich habe in den vergangenen Monaten in einer Museumsinitiative mitgearbeitet. Wir haben die Öffentlichkeitsarbeit für die Initiative gemacht, haben Flyer und Plakate entworfen, getextet und die Homepage gelauncht. Kleinmachnow, der Ort in dem ich lebe, ist auf dem Weg zu einem Museum. Wir wünschen uns einen partizipativen Ansatz, d.h. jeder soll mitmachen können.
Auf dem Weg zu dem Museum wird nun die zweite Projektausstellung stattfinden.
Dazu haben wir gemeinsam mit der Kuratorin Alexis Hyman Wolff die Ortsgeschichte Kleinmachnows erforscht, haben Zeitzeugen zugehört und Exponate gesammelt. Das Thema ist WURZELN. Die Arbeit an der Ausstellung hat großen Spaß gemacht. Nun sind wir natürlich gespannt, ob es den Besuchern gefallen wird. Die Vernissage ist am 9. September um 15 Uhr und dann ist das wundervolle Holzhaus in der Karl-Marx-Straße 117 bis zum 1. Oktober jedes Wochenende von 12–18 Uhr geöffnet. Zahlreiche tolle Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene werden in Haus und Garten stattfinden.
3 Am Ende des Monats fahre ich noch einmal nach Dänemark. Dieses Mal nach Kopenhagen. Es ist ein Geschenk meiner Familie und ich freue mich riesig! Mehr dazu demnächst …

One comment

Leave a reply