Detroit – The Strong Side

Detroit ist eine sehr weitläufige Stadt, die auf dem gesamten Stadtgebiet vom Verfall gekennzeichnet ist. Recht punktuell wird wieder aufgebaut, entsteht Neues oder Anderes. Es sind kleine starke Blüten, die hier und da hervorbrechen und als mein Blick nach einigen Tagen geschärft war, entdeckte ich mehr und mehr davon.

buchstabenplus, Detroit
Sit On It Detroit

buchstabenplus, Detroit
Fabulous

Zu sagen, hier stehe ich und hier verbessere ich etwas, ganz egal, wie verfallen alles um mich herum ist, finde ich unglaublich stark. Und ich bewundere die Detroiter sehr für ihre positive, kraftvolle Einstellung.

Da wäre zum Beispiel Shinola. Eine Firma die sehr hochwertige Uhren und Fahrräder in Detroit produziert und einen coolen Laden mit Café betreibt. 2018 wird Shinola in Downtown ein Hotel eröffnen.
Oder Pure Detroit mit seiner wundervollen Geschichte: Als das Ehepaar Borsay/Santo 1998 einen Laden mit Andenken aus Detroit eröffnete, wurde es sicher von vielen für verrückt gehalten. Wer fährt schon in diese Stadt? Und wer kauft sich dort Souvenirs? Heute ist es sehr cool, ein Teil von Pure Detroit zu tragen. Mittlerweile gibt 5 Shops in den herrlichsten Gebäuden der Stadt, in denen auch kostenlose Hausführungen von Pure Detroit angeboten werden.
Auch Citybird verkauft tolle Detroit-Artikel – Hefte, Karten, Tassen, Schönes für Kinder … Vieles ist in kleinen Auflagen in Detroit produziert.
Das haben alle diese Shops gemeinsam: sie lassen ihre Waren in der Stadt produzieren, schaffen so Arbeitsplätze und werten die Gegend auf, in der sie sich niederlassen. Es ist sicher nur ein Anfang, aber sie gehen diesen Weg Schritt für Schritt und haben Erfolg. Manche, wie Pure Detroit, investieren anschließend in den Aufbau von Gebäuden, unterstützen Neighbourhoods und soziale Projekte. Sie agieren mit liebevollem Blick auf ihre Stadt und bringen sie voran. Stark!

buchstabenplus, Detroit, Shinola
Shinola – Hochwertiges aus Detroit

buchstabenplus, Detroit, Shinola
Shinola

buchstabenplus, Detroit, Shinola
Shinola Café

buchstabenplus, Detroit, Shinola
Shinola – bekannt für High Cycling

buchstabenplus, Detroit, Shinola
Shinola – Buchstaben für Monogramme

buchstabenplus, Detroit, Pure Detroit
Pure Detroit im Fisher Building

buchstabenplus, Detroit
Pure Detroit – Schokolade und Kaffee

buchstabenplus, Detroit
Pure Detroit bietet im Fisher und im Guardian kostenlose Führungen an

buchstabenplus, Detroit
Pure Detroit – Shirts

buchstabenplus, Detroit
Pure Detroit – Detroit Love

buchstabenplus, Detroit, Pure Detroit
Pure Detroit – Heaven was Detroit

buchstabenplus, Detroit, Pure Detroit
Stella Coffee

buchstabenplus, Detroit
Canfield Street

buchstabenplus, Detroit, citybird
Say Nice Things About Detroit

buchstabenplus, Detroit, citybird
Citybird – hier gibt es wunderschöne Handmade-Hefte für das Reisetagebuch

buchstabenplus, Detroit, citybird
Cheers To Detroit

buchstabenplus, Detroit, Pure Detroit
Change Maker

buchstabenplus, Detroit
Carhartt Store

buchstabenplus, Detroit
Artifactry

Stark finde ich auch die Bemühungen, alte Stadtviertel wie Woodbridge oder Rosedale Park zurückzuerobern. Haus für Haus wird renoviert und wieder bewohnbar gemacht. Gar nicht besonders chic und edel – es sieht nicht so aus, als handele es sich hier um eine Luxus-Gentrifizierung, denn aus leerstehenden Häusern vertreibt man ja niemanden. Nein, vielmehr wird Straße für Straße dem Verfall und der Kriminalität abgerungen.
Weit über Detroit hinaus ist die Urban Farming-Bewegung der Stadt bekannt. Sehr schade, dass davon im Winter nichts zu sehen war.
Verkauft werden die lokal produzierten Produkte auf dem Eastern Market. Seit 1841 gibt es ihn und er ist einer der ältesten der USA, mit der 2025 Strategy wird dieser Markt für lokale Foodprodukte weiter ausgebaut und entwickelt.

buchstabenplus, Detroit, Rosedale
Rosedale Park

buchstabenplus, Detroit
Woodbridge

buchstabenplus, Detroit
Woodbridge – es gibt so viele Schätze in Detroit

buchstabenplus, Detroit
Woodbridge – mitten drin Ruinen

buchstabenplus, Detroit, easternmarket
Eastern Market

buchstabenplus, Detroit, easternmarket
Eastern Market Brewery

buchstabenplus, Detroit
Duly’s Place – seit fast 100 Jahren

buchstabenplus, Detroit
Black Lives Matter

buchstabenplus, Detroit
2nd Avenue – ein neues Projekt entsteht

International bekannt ist das Heidelberg Project. 1986 schuf der Künstler Tyree Guyton mit seinem Großvater Sam Mackay die Open Air-Installation in der Heidelberg Street. Er war als Kind in der Gegend großgeworden und nach seiner Heimkehr von der Army entsetzt über deren Zustand – nach den Rassenunruhen 1967 war es steil bergab gegangen. Dem Elend und der Kriminalität setzten Großvater und Enkel Kunst entgegen und schufen einen magischen Ort, an dem sich heute Menschen friedlich begegnen. Auf den Brachen sind Installationen aufgebaut und die Häuser zieren bunte Wände. Guyton hat Kinder der Nachbarschaft in seine Arbeit eingebunden, es gab Workshops und soziale Projekte. Das Heidelberg Project hat in den vergangenen Jahren mehr als 5 Millionen Dollar dem County und der Gemeinde spenden können.
Um so erstaunlicher, dass sich das Heidelberg Project 1991 und 1999 gegen die vollständige Zerstörung durch die Stadt Detroit erwehren musste. Diese konnte zwar verhindert werden, doch einige Häuser fielen den Aktionen zum Opfer. Selbst 2012 und 2013 brannten einige Häuser unter mysteriösen Umstanden ab.
Das Heidelberg Project demonstriert die Stärke und die Hoffnung, die in Kreativität und Kunst stecken und ist wie eine Insel innerhalb traurig, verrottender Straßenzüge.
Aber das ist noch nicht alles – jetzt wurde Heidelberg 3.0 gestartet: die Bevölkerung soll in das Projekt einbezogen werden, Ausstellungen werden organisiert und Education-Programme ins Leben gerufen. Das soll den Menschen eine neue Richtung weisen, raus aus Verhältnissen, in denen derzeit 45% der 14- bis 28-Jährigen im Gefängnis landen oder durch ein Gewaltverbrechen getötet werden.

buchstabenplus, Detroit; Heidelberg Project
Heidelberg Project – ein magischer Ort

buchstabenplus, Detroit; Heidelberg Project
The Yellowhouse Guestbook

buchstabenplus, Detroit; Heidelberg Project
We Buy Gold

buchstabenplus, Detroit; Heidelberg Project
Heidelberg Project – die Baumstümpfe sind Zeugen abgebrannter Häuser

buchstabenplus, Detroit; Heidelberg Project
One Step at a Time

buchstabenplus, Detroit; Heidelberg Project
Trump, der Clown

Ich werde übrigens oft danach gefragt, wie Detroit bei den Präsidentschaftswahlen abgestimmt hat, immerhin gehört die Stadt zum westlichen Ausläufer des Rust Belt. Für die Demokraten haben 66,78% der Einwohner des Wayne County gestimmt. Auch das finde ich stark.

Leave a reply